SVP Zürich 3

Abstimmungsparolen

Volksabstimmung vom 18. Juni 2023

Unhaltbare Zustände rund um das Zentrum Friesenberg

Von Anwohnerinnen und Anwohnern des Zentrums Friesenberg werden unhaltbare Zustände in und um das Zentrum gemeldet: Littering, offener Drogenhandel und -konsum, Poser-Rennen in der Arbentalstrasse und massive Ruhestörungen bis hin zu Bedrohungen durch Alkohol- und Drogenkonsumenten.

Das Zentrum Friesenberg scheint zu verslumen und die örtliche Wohnbaugenossenschaft steht ·.der Problematik offensichtlich hilflos gegenüber. Auch sollen Meldungen via Notfallnummer 117 ignoriert worden sein.

Vorstoss im Gemeinderat

GR Nummer: 2022/524
Geschäftsart: Schriftliche Anfrage
Eingereicht durch: Derek Richter (SVP) und Stephan Iten (SVP)

Medienmitteilung

Affront gegenüber Anwohnern und Verkehrsteilnehmern

Am Freitagabend 25.03.2022 fand im Wohnquartier Wiedikon eine unbewilligte Velodemonstration statt.   Die Birmensdorferstrasse in Richtung Tramhaltestelle Triemli - sowie anschliessend in die Gegenrichtung - füllte sich mit unzähligen Fahrradfahrern. Auf Trottoirs, Tramgeleisen und auf den Fahrstreifen des Motorisierten Individualverkehrs waren überall Fahrräder unterwegs. Einmündungen in die Birmensdorferstrasse – auch Lichtsignalgesteuerte – wurden jeweils sofort durch Abstellen von Fahrrädern blockiert. Die Demonstranten Ihrerseits missachteten jegliches Rotlicht. Die Demonstration brachte den gesamten motorisierten Individualverkehr, öffentlichen Verkehr und Fussgängerverkehr zum Stillstand.

Mit laut dröhnender Musik bewegte sich diese unkontrollierte Horde über ihre Route durch ein ruhiges Wohnquartier mitten in Zürich Wiedikon. Wohlverstanden, es war bereits nach 22:00 Uhr. Nachttruhe kannten die Velochaoten nicht.

Bei der Notrufzentrale 117 (Polizei) wurde ausgesagt, dass die Stadtpolizei Zürich in solchen Fällen nichts machen könne und/oder wolle.

Die SVP Zürich 3 verurteilt diese Vorkommnisse auf das Schärfste!

Alle Verkehrsteilnehmer – ausser offensichtlich die Velofahrer - müssen sich an die geltenden Verkehrsregeln halten. Tun sie dies nicht, werden sie bestraft! Die Bürgerinnen und Bürger von Zürich haben die Nachtruhe einzuhalten. Tun sie dies nicht, werden sie ebenso bestraft.   Aber Velodemonstrationen durch Zürich werden von der Stadtregierung geduldet.

Die SVP Kreis 3 fordert, dass die Stadt Zürich geltendes Recht bei allen durchsetzt. Unbewilligte (Velo-) Demonstrationen sind durch die Polizei konsequent zu unterbinden.  

Vorstoss im Gemeinderat

Unbewilligte Velodemonstration in Wiedikon

Vorstoss

GR Nummer: 2022/132
Geschäftsart: Schriftliche Anfrage
Eingereicht durch: Derek Richter (SVP) und Stephan Iten (SVP)

Vorstoss im Kantonsrat

Illegale Velodemos in der Stadt Zürich

Vorstoss

GR Nummer: 338/2022
Geschäftsart: Anfrage
Eingereicht durch: Roland Scheck (SVP) und Peter Schick (SVP)