SVP Stadt Zürich Kreis 3
Wiedikon - Friesenberg - Triemli

Generalversammlung der SVP Stadt Zürich Kreis 3

Nicht nur die ausgezeichneten Ergebnisse der Gemeinderatswahlen sondern auch den engagierten Einsatz für die Bevölkerung bescherten der SVP Stadt Zürich Kreis 3 einen grossen Aufmarsch an ihrer diesjährigen Generalversammlung. Nebst dem Rückblick auf ein intensives und erfolgreiches Politjahr standen die Neuwahlen in den Vorstand im Zentrum.

Die diesjährige Generalversammlung der SVP Stadt Zürich Kreis 3 ging am 4. Mai 2010 im Restaurant Oberes Triemli über die Bühne. Der scheidende Präsident Christopher Vohdin führte souverän durch den kurzweiligen Abend. Alle traktandierten Geschäfte und Anträge wurden speditiv abgearbeitet, von der Generalversammlung abgesegnet sowie die entsprechenden Dechargen einstimmig erteilt.

Jahresrückblick
Die Stadt- und Gemeinderatswahlen vom 7. März 2010 bildeten unbestritten den Höhepunkt des vergangenen Politjahrs. Dabei erzielten alle für die SVP Stadt Zürich Kreis 3 Kandidierenden persönliche Bestergebnisse, was in der Wahl von Marina Garzotto, Roger Liebi und Roland Scheck in den Gemeinderat mündete.

Wie von der Wählerschaft erwartet, nahm die SVP Stadt Zürich Kreis 3 zu allen Themen und Vorlagen stets klar Stellung: Dazu zählten beispielsweise das Engagement gegen das mittlerweile kläglich gescheiterte Geothermieprojekt im Triemli, die Rückerstattung der von der Stadt Zürich zu Unrecht eingeforderten Gebühren für Standaktionen, der Kampf gegen die inakzeptable Hausbesetzerszene sowie das Erwirken der Volksabstimmung vom 13. Juni 2010 über die unsägliche Neugestaltung der Schmiede Wiedikon.

Neuerungen im Vorstand
Der Vorstand der SVP Stadt Zürich Kreis 3 erfuhr einige Neuerungen: Danuel Jörger übernahm von Christopher Vohdin das Amt des Präsidenten und Elisabeth Liebi wurde neu in den Vorstand gewählt.

Leider trat nach langjährigem Einsatz Jack Rusch aus dem Vorstand zurück. Seine grossen Verdienste für den nachhaltigen Erfolg der SVP wurden mit heftigem Beifall gewürdigt.

Ausklang mit traditionellem Nachtessen
Nach dem offiziellen Teil fand die Generalversammlung ihren traditionellen Ausklang mit einem delikaten Nachtessen und feinem Dessert. Im geselligen Beisammensein wurden noch so manche SVP-Episoden zum Besten gegeben.

Christopher Vohdin (links) übergibt Danuel Jörger die Präsidentschaft der SVP Stadt Zürich Kreis 3
Christopher Vohdin (links) übergibt Danuel Jörger die Präsidentschaft der SVP Stadt Zürich Kreis 3

Parolen

zur Volksabstimmung vom
26. November 2017
Download Parolen im PDF-Format